institutbohn - Institut Bohn

Profil

Berufliches... gestern und heute

  • Wissenschaftliche Angestellte der Fachhochschule Südwestfalen
  • Freie Wissenschaftlerin und Autorin
  • Vorträge über emotionssoziologische Phänomene
  • Systemisches Einzel-Coaching und Beratung
  • Durchführung eigener Seminare und Workshops (seit 1998)
  • Lehrbeauftragte der FH Dortmund für Angewandte Sozialwissenschaften
  • Mitarbeiterin der TU Dortmund am Institut für Soziologie (ISO)
  • Koordination von 14 Projekten für Frauen des Landesprogramms Regionen Stärken Frauen (Arbeitsministerium NRW und EU) für die Märkische Region
  • Leitende Mitarbeiterin in der Personalentwicklung eines Unternehmens in Hagen 
  • Leiterin der Koordinierungsstelle Regionales Übergangsmanagement Schule-Beruf für die Märkische Region
  • Wissenschaftliche Angestellte der FH Südwestfalen -  Beratung für Studierende (Lernprobleme, Prüfungsangst, Studien-/Selbstorganisation)
  • Selbstständige Beraterin und Coachin der Regionalstelle Frau & Beruf Hagen/Ennepe-Ruhr
  • Leiterin einer Beratungs- und Vermittlungsagentur in Dortmund - im Rahmen des Bundesprogramms für Bildung und Forschung (BMBF) Lernende Regionen
  • Koordination der Qualifizierungsmaßnahmen „Arbeiten und Lernen“ in NRW
  • Pädagogische Mitarbeiterin einer psychosozialen Beratungsstelle im Ennepe-Ruhr-Kreis (Bereich Alkohol, Essstörungen, Spielsucht)
  • Pädagogische Mitarbeiterin in verschiedenen Einrichtungen für psychisch kranke Menschen 
  • Projektentwicklung und Antragstellung von arbeitsmarktpolitischen Projekten des Landes NRW und der EU sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)


Abgeschlossene Ausbildungen/Studien... 

  • Soziologie & Erziehungswissenschaften - Universität Wuppertal und TU Dortmund
  • Sozialwesen und Sozialpädagogik - Fachhochschule Würzburg und Dortmund
  • Promotion in Soziologie (Dr. phil.) - TU Dortmund
  • Ethikberaterin im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Systemische Coachin


Zusätzliche Qualifikationen... 

  • Selbstmanagement nach dem Züricher Ressourcenmodell ®
  • Unternehmensgründung und -führung
  • High – Potential - Mentoring
  • Aktivierende Seminarmethoden, Formen des Lehrens
  • Rhetorik, Kommunikationstraining
  • Moderation und (wissenschaftliche) Präsentationen
  • Teamentwicklung in Organisationen 
  • Konfliktmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • Mitarbeiter/innen- und Personalführung
  • Problemlösung und vernetztes Denken
  • Xpert-Personal-Business-Skills
  • Strategieentwicklung und Kooperationsbildung
  • Förder- und Drittmittelakquisition (BMBF, MAGS, EU, 7. Forschungsrahmenprogramm)
  • Gender mainstreaming in Projekten und Organisationen (GenderAkademie NRW)


und sonst...

  • Preisträgerin des Joseph-Heinrich-Colbin-Literaturwettbewerbes
  • Initiatorin und Leiterin des Frauennetzwerkes T-Time (Veranstalter agentur mark)
  • Auslandsstudien in der Türkei (1993)